FOTO-WETTBEWERBE

Aufruf zum 6. Kater-Paul-Fotowettbdewerb 2016 unter dem Motto »Crazy Cats«

Katzen klettern auf Bäume und hangeln sich rückwärts wieder nach unten. Sie jagen Papierbälle, landen beim Sprung auf den Eßtisch im Suppenteller, verschwinden in den kleinsten Verstecken und verbergen sich unterm Sofakissen. Manche kämpfen mit Schlangen, andere flüchten vor dem Staubsauger. Miau! Der 6. Kater-Paul-Fotowettbewerb ist eröffnet.

Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer darf nur ein Foto zum Wettbwerb einreichen. Das Foto mit einer Datengröße von mindestens 1 MB und einer Auflösung von mindestens 300 dpi ist an die Mailadresse mail@detlefbluhm.de zu senden. Mit der Einreichung erklären sich alle TeilnehmerInnen damit einverstanden, dass die Veranstalter die Fotos kostenlos für Werbe- und PR-Zwecke in Print- und digitalen Medien (unter Nennung des Urhebers) beliebig und zeitlich unbegrenzt verwenden dürfen. Ferner erklären alle TeilnehmerInnen mit der Einreichung, dass sie das Motiv selbst fotografiert haben und insofern über die Urheberrechte an dem Foto verfügen. Und außerdem sind die Einsender einverstanden, dass die eingereichten Fotos unter Namensnennung auf der Startseite dieses Blogs gepostet werden. Anonyme Einsendungen werden nicht berücksichtigt.

Zeitplan

Wettbewerbsbeginn: 15. Juli | Wettbewerbsende (Einreichungsschluss): 30. September, 24:00 Uhr | Jury-Sitzung: Anfang Oktober | anschließend Bekanntgabe der Sieger am 11. Oktober | Preisverleihung: Mitte November. Die prämierten Fotos werden im Rahmen der Katzen-literarischen Nacht »Mit scharfen Krallen – furiose Katzengeschichten« Mitte November 2016 in Berlin ausgestellt.

Preise

Ausgelobt werden ein erster, zweiter und dritter Preis. Die Jury hat die Möglichkeit, Sonderpreise zu vergeben. Die Preisträger erhalten als Prämie Buchpreise und/oder einen Profi-Fotoabzug ihres Motivs aus der Ausstellung.

Die Jury

Die sechsköpfige Jury besteht aus Jim Baker (Querverlag), Detlef Bluhm (Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Christiane Gass (Dozentin, Marketingberaterin), Kilian Kissling (Argon Verlag), Ruth Klinkenberg (Marga Schoeller Bücherstube) und Diana Marossek (Schlehdorn Verlag).

 

ARCHIV

Der 5. Kater Paul-Fotowettbewerb (Katzen in Bewegung) ist entschieden!

Mit ganz knapp 200 Einsendungen war es der bisher erfolgreichste Wettbewerb – und die Jury hatte wie noch nie die Qual der Wahl, unter den überwiegend sehr hochwertigen Fotos die Sieger zu küren. Nach einem langen (und sehr unterhaltsamen) Abend standen dann aber schließlich doch die Gewinner fest. And here are the results:

Der 1. Preis geht an Katharina Thoma für dieses Foto:

Sunny rennt

Der 2. Preis geht an Andrea Fessler für dieses Foto:
DSC_0012 (3)
Der 3. Preis geht an Kirsten Schreiber für dieses Foto:
P1010463
Und wie schon in den vergangenen Jahren hat die Jury auch diesmal einen Sonderpreis vergeben – für ein Foto, auf dem eine Katze eigentlich gar nicht in Bewegung zu sein scheint. Sie verharrt auf der Pirsch und hat die Jury an eine Erzählung des polnischen Schriftstellers Kornel Filipowicz erinnert. Darin heißt es: »Je mehr er sich näherte, desto vorsichtiger, desto konzentrierter verfuhr er, seine Bewegungen wurden so langsam, dass sie aufhörten, Bewegung zu sein.«
Der Sonderpreis geht an Evelyn Ogroske für dieses Foto:

003

Als Preise erhalten die Gewinner die großformatigen Bilder aus der Ausstellung und jeweils ein Buchpaket mit teils signierten Büchern. Und das Thema des 6. Kater Paul-Fotowettbewerbs steht auch schon fest. »Crazy Cats«. Einreichungen dazu sind vom 15.7.-30.9.2016 möglich. Bitte vorher keine Fotos senden. Diese werden dann nicht berücksichtigt! Aber Fotografieren darf man natürlich schon 😉
Allen Preisträgern (und ihre Katzen) herzlichen Glückwunsch!

Aufruf zum 5. Kater-Paul-Fotowettbdewerb 2012 unter dem Motto »Katzen in Bewegung«

Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer darf nur ein Foto zum Wettbwerb einreichen. Das Foto mit einer Datengröße von mindestens 1 MB und einer Auflösung von mindestens 300 dpi ist an die Mailadresse mail@detlefbluhm.de zu senden. Mit der Einreichung erklären sich alle TeilnehmerInnen damit einverstanden, dass die Veranstalter die Fotos kostenlos für Werbe- und PR-Zwecke in Print- und digitalen Medien (unter Nennung des Urhebers) beliebig und zeitlich unbegrenzt verwenden dürfen. Ferner erklären alle TeilnehmerInnen mit der Einreichung, dass sie das Motiv selbst fotografiert haben und insofern über die Urheberrechte an dem Foto verfügen. Und außerdem sind die Einsender einverstanden, dass die eingereichten Fotos unter Namensnennung auf der Startseite dieses Blogs gepostet werden.

Zeitplan

Wettbewerbsbeginn: 15. Juli | Wettbewerbsende (Einreichungsschluss): 30. September, 24:00 Uhr | Jury-Sitzung: Anfang Oktober | anschließend Bekanntgabe der Sieger am 11. Oktober | Preisverleihung: 19. November. Die prämierten Fotos werden im Rahmen der Katzen-literarischen Nacht »Mit scharfen Krallen – furiose Katzengeschichten« am 19. November 2015 in Berlin ausgestellt.

Preise

Ausgelobt werden ein erster, zweiter und dritter Preis. Die Jury hat die Möglichkeit, Sonderpreise zu vergeben. Die Preisträger erhalten als Prämie Buchpreise und/oder einen Profi-Fotoabzug ihres Motivs im XXL-Format aus der Ausstellung.

Die Jury

Die sechsköpfige Jury besteht aus Jim Baker (Querverlag), Detlef Bluhm (Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Christiane Gass (Dozentin, Marketingberaterin), Kilian Kissling (Argon Verlag), Ruth Klinkenberg (Marga Schoeller Bücherstube) und Diana Marossek (Schlehdorn Verlag).

 

Der 4. Katzen-Fotowettbewerb von Kater Paul (Tablet, Toaster, Traktor & Co. – Katzen und Technik) ist entschieden!

Neu in diesem Jahr war die öffentliche Prämierung der drei Sieger (und ggfs. der Sonderpreisträger) in der öffentlichen Veranstaltung »Mit scharfen Krallen – Furiose Katzengeschichten« am 19. November 2014 im Berliner Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz. Außerdem wurde an diesem Abend eine kleine Fotoausstellung die besten Einreichungen präsentiert.

Der 1. Preis geht an Lotha Hensel für dieses Foto:

(c) Lothar Hensel

(c) Lothar Hensel

Der 2. Preis geht an Sandra Ilgaz für dieses Foto:

(c) Sandra Ilgaz

(c) Sandra Ilgaz

Der 3. Preis ging an Wilfried Keßeler für dieses Foto:

(c) Wilfried Keßeler

(c) Wilfried Keßeler

Schließlich vergab die Jury noch einen Sonderpreis, der an Viola Bürke für die Katze am Geschirrspüler ging:

(c) Viola Bürke

(c) Viola Bürke

 

ARCHIV

Der 3. Katzen-Fotowettbewerb von Kater Paul (Urlaubskatzen) ist entschieden!

Die fünfköpfige Jury, bestehend aus Jim Baker (Querverlag), Detlef Bluhm (Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Kilian Kissling (Argon Verlag), Ruth Klinkenberg (Marga Schoeller Bücherstube) und Diana Marossek (Schlehdorn Verlag), hat am gestrigen Montag (17. September 2012) bis in die Nacht getagt und es sich nicht leicht gemacht. Von den 73 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden sehr viele extrem preisverdächtige Fotos eingereicht. Aber – auch wenn es schwer fällt – es gibt eben nur drei Preise, und hier sind sie!

Der 1. Preis

geht an Bärbel Scheib-Wanner für dieses Foto:

Die Siegerin schrieb dazu, dass die Aufnahme im Oktober 2010 am Leuchtturm von Cala Ratjada (Mallorca) entstand. Es handelt sich bei dem Kater um den Sohn einer dreifarbigen Katze. »Er war ganz zutraulich und da es an dem Tag kühl und windig war hat er sich dann noch eine Weile
in meine Jacke gekuschelt und an mir gewärmt.«

Der 2. Preis

geht an Susanne Schott für dieses Foto aus Palermo:

Der 3. Preis

geht an Katrin Baumann für dieses Foto, das in Libingen in der Schweiz aufgenommen wurde:

Doch das war noch nicht alles. Die Jury hat ferner beschlossen, in diesem Jahr zwei Fotos mit einer lobenden Erwähnung auszuzeichnen. Und dies sind sie:

Anke Katja Kramme hat diese Szene vor einem Museum in der Altstadt von Marrakesch eingefangen:

Und Caty Hagenow hat eine Klippenkatze in Logos (Portugal) fotogtrafiert:

Allen ganz herzlichen Glückwunsch, Bücher bzw. Buchpakete werden in der nächsten Woche auf den Weg gebracht. Denen, die nicht ausgezeichnet wurden, herzlichen Dank für die Teilnahme. Bis zum nächsten Jahr!

 

Auftakt zum 3. Katzen-Fotowettbewerb von Kater Paul (Urlaubskatzen)

Auch in diesem Jahr rufen wir zum Kater-Paul-Katzen-Fotowettbewerb auf. Diesmal zum Thema Urlaubskatzen. Fast jeder fährt irgendwann in Urlaub, und Katzenfreunde lieben es bekanntlich, unterwegs fremde Katzen zu fotografieren. Ob Amsterdamer Ladenkatzen, griechische Streuner, Katzendenkmäler oder Katzenbilder in Museen: Aufmerksame Beobachter entdecken Katzen an allen Orten dieser Welt.

Also: Bis zum 15. August 2012 habt Ihr Zeit genug, Euch in der neu eingerichteten Facebook-Gruppe »Katzenfotowettbewerb 2012: Urlaubskatzen« als Gruppenmitglied anzumelden und dort Fotos (auch Videos) mit Euren schönsten Urlaubskatzen zu posten. (Die Fotos müssen nicht aus diesem Jahr stammen.) Bitte nicht mehr als 5 Fotos pro Person, sonst wird der Sichtungsaufwand für die Jury zu groß. (Jedes sechste und weitere Foto wird von der Pinnwand gelöscht.) Die Wettbewerbssieger können wieder mit interessanten Gewinnen (signierte Bücher, Hörbücher usw.) rechnen. Und natürlich damit, dass ihre Fotos hier gepostet und der Presse für Berichte über den Wettbewerb zum kostenlosen Abdruck zur Verfügung gestellt werden.

Wettbewerbsbedingung: Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer versichert mit dem Posten von Fotos in der Facebook-Gruppe »Katzenfotowettbewerb 2012: Urlaubskatzen«, selbst fotografiert zu haben und somit das Urheberrecht Dritter nicht zu verletzen. Sie oder er erklärt sich außerdem damit einverstanden, dass die eingereichten Wettbewerbsbeiträge hier und in der Presse honorarfrei veröffentlicht werden dürfen.

Die Jury besteht wie im letzten Jahr aus katzengeneigten Menschen der Buchhandels-  und Verlagsbranche: Jim Baker (Querverlag), Detlef Bluhm (Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Kilian Kissling (Argon Verlag), Ruth Klinkenberg (Marga Schoeller Bücherstube) und Diana Marossek (Schlehdorn Verlag).

Viel Spaß bei der Teilnahme!

History:

Der 2.Katzen-Fotowettbewerb von Kater Paul (Lieblingsplätze) ist entschieden!

Die fünfköpfige Jury, bestehend aus Jim Baker (Querverlag), Detlef Bluhm (Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Kilian Kissling (Argon Verlag), Ruth Klinkenberg (Marga Schoeller Bücherstube) und Diana Marossek (Schlehdorn Verlag), hat es am gestrigen Samstag (2. Juli 2011) nicht leicht gehabt. Während beim 1. Katzenfoto-Wettbewerb noch 144 Einsendungen eingingen, wurden in diesem Jahr 424 Wettbewerbsbeiträge eingereicht – einer schöner, witziger und origineller als der andere. Die Sitzung der Jury begann um 19:30 Uhr, aber das Ergebnis stand nach langen Diskussionen erst kurz vor Mitternacht fest. And here are the results:

Der 1. Preis

geht an Nicole Lehmann-Payern für dieses Foto:

Der 2. Preis

geht an Katrin Baumann für dieses Foto:

Der 3. Preis

geht an Margit Seebacher für dieses Foto:

(PS: Die Fotos werden umgehend gegen hochauflösende ausgetauscht, sobald diese hier eingegangen sind.)

Die unter der Qual der Wahl leidende Jury hat sich schließlich noch munteren Sinnes auf drei lobende Erwähnungen geeinigt. Diese gehen an:

Andreas Jerg

Bettina Grüninger

und Julia Braun

Die drei Preisträger dürfen sich auf dieses Buchpaket freuen:

Detlef Bluhm: Kater Paul – Das Facebook-Tagebuch (Artemis & Winkler, signiert), Petra Busch: Schweig still mein Kind (Knaur, signiert), Christoph Wildt: Anleitung zum Mord (Querverlag). Dazu kommen noch zwei Hörbücher aus dem Argon Verlag. Carlos Ruiz Zafón: Marina und Rupert Isaacson: Der Pferdejunge.

Die drei lobend Erwähnten erhalten aus dem Argon Verlag das Hörbuch von Ralf Schmitz: Schmitz‘ Katze.

Wir gratulieren allen Preisträgern sehr herzlich, bedanken uns für alle Einsendungen und freuen uns schon auf den dritten Kater-Paul-Katzenfoto-Wettbewerb im Frühjahr 2012!

History:

Im Januar 2011 hatte ich lange nach Kater Pauls erstem Katzen-Fotowettbewerb (»Katzen machen was mit Büchern«) mit ihm das Thema des diesjährigen Wettbewerbs festgelegt: »Lieblingsplätze«. Nun ist Kater Paul ja leider am 18. März diesen Jahres gestorben, sein Wettbewerb soll aber dennoch durchgeführt werden.

Also: Bis zum 30. Juni 2011 habt Ihr Zeit, in der Facebook-Gruppe »Katzen-Fotowettbewerb: Lieblingsplätze« Fotos (und Videos) mit Euren Katzen an ihren Lieblingsplätzen zu posten. Bitte nicht mehr als 5 Fotos pro Person, sonst wird der Sichtungsaufwand zu groß. (Und jedes sechste und weitere Foto landet nicht in der Endausscheidung.)

Die Jury besteht diesmal aus katzengeneigten Menschen der Buchhandels-  und Verlagsbranche: Jim Baker (Querverlag), Detlef Bluhm (Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Kilian Kissling (Argon Verlag), Ruth Klinkenberg (Marga Schoeller Bücherstube) und Diana Marossek (Schlehdorn Verlag).

1. Katzen-Fotowettbewerb (2010): Katzen machen was mit Büchern

Am 23. März 2010 hat Kater Paul auf Facebook zu dem Fotowettbewerb Katzen machen was mit Büchern aufgerufen. Bis zum 22. April 2010, 00:00 Uhr, konnte sich jeder auf der Facebook-Gruppe Katzen machen was mit Büchern anmelden, um dort Bilder von Katzen hochzuladen, die etwas mit Büchern machen. Angekündigt wurde der Wettbewerb so: »Wir Katzen machen ja ständig was mit Büchern: sitzen auf ihnen, hocken im Bücherregal, zerfetzen Manuskripte, schlafen beim Lesen auf Büchern ein … und noch viel mehr. Wollen wir’s den Menschen mal zeigen? Dann postet auf Facebook Fotos von Katzen mit Büchern. Eine Jury von 5 Autorinnen und Autoren wird unter allen geposteten Bildern drei Siegerfotos auswählen, die dann Buchpreise gewinnen. Die Sieger werden am 23. April 2010, dem Welttag des Buches auf Facebook, Twitter und natürlich auch hier bekannt gegeben.«

Bei 144 Einsendungen hatte die Jury (Anne Chaplet, Elisabeth Herrmann, Silvija Hinzmann, Katja Splichal und Detlef Bluhm) die Qual der Wahl, am Welttag des Buches unter so vielen schönen, originellen, witzigen, frechen und überraschenden Fotos drei Preisträger zu wählen … (Ein Sonderpreis für das beste Video geht an Corinna Klimek.) Beste Grüße an die Preisträgerinnen und ihre Katzen und Kater … and here are the results:

1. Preis (Eingereicht von Sandra Kreuzer)

2. Preis (Eingereicht von Karen Grol)

3. Preis (Eingereicht von Petra Busch)

Phoebe (9 Jahre alt) ist als junges Kätzen ausgesetzt worden, weil sie trächtig war. Sie fand bei Sandra eine neue Heimat und hat dort 3 Babys geboren. Mit der bei Sandra schon zuvor lebenden Katze Angey hat sie sich damals beim »Kinderhüten« abgewechselt. Phoebe lebt mit ihrer Tochter Ceagey zusammen und die beiden verstehen sich prima.

Tabasco (rechts) und Valentin (links) sind zwei anderthalbjährige Halblanghaar-Thais, also nach traditioneller Art gezüchtete Siamkatzen. Die beiden sind seit Februar 2009 bei Karen. Tabasco ist Weltmeister im Schmusen, Valentin ist am liebsten im Garten auf der Jagd nach allem was fliegt.

Merlin (12 Jahre alt) ist nur anatomisch eine Katze. Sein Wesen ist göttlich und sein Kampfgeist teuflisch. Sein Habitus herrschaftlich, das Personal devot. Die Schnurre himmlisch, der Hunger höllisch. Mit der Geduld, neben der klappernden Laptoptastatur auszuharren, Romanseite für Romanseite mitzulesen und stets im richtigen Moment mit ein bis vier Lektorenpfoten aktiv einzugreifen. Merlin betört als glänzender Fellball im sommerlichen Blumenkübel. Und mit dem Talent, auch im Winter jeden Sonnenstrahl zu finden, der sich über das Parkett tastet und dessen Wärme er aufsaugt. Mit dem magischen Blick aus grünen Augen und diesen wonnezitternden Schnurrbarthaaren, die neben der Nase schwarz und außen weiß sind, als habe er sie in Sahne getaucht.

SONDERPREIS VIDEO

Ein Sonderpreis für das beste Video geht an Pandora, die mit Corinna Klimek zusammenlebt. Auch ihr an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!

Pandora (6 Jahre alt) hat nur ein Auge, weil sie als Baby unter Katzenschnupfen litt, und einen Knickschwanz. Aber sie ist die beste Jägerin von Corinnas vier Katzen – und die anderen drei sind Kater!

PUBLIKUMSPREIS

Und der Publikumspreis geht mit 21 Klicks an Michaela Von Aichberger!

Publikumspreis (Eingereicht von Michaela Von Aichberger)

Schnurri (1,5 Jahre alt) wurde uns mit den Worten »Ich hätte da ein süßes kleines Kätzchen für dich« von einer Freunden untergejubelt. Sie übergab mir dann diesen riesigen, schweren, pummeligen, roten Kater … nun gut – nach dem ersten Schock wurde alles gut. Einziges Manko an dem Vieh: ihm ist es nicht abzugewöhnen Tauben und andere Vögel in unserem Wohnzimmer zu zerlegen. Unserem Wohnzimmer gebührt dank Kater langsam aber sicher der Name »Vogelschlachtbank«. Aber nun gut – man kann nicht mit ihnen leben, man kann nicht ohne sie leben, oder?

16 Antworten zu “FOTO-WETTBEWERBE

  1. Lieber Kater Paul,
    herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr gelungenen Internetauftritt!
    Ich freue mich sehr, Dich und Deinen Menschen zu kennen und wünsche Dir viele interessante Katzen- und Menschenbekannschaften!
    Und natürlich schickt Dir Kater Jasper viele schnurrende Grüße!
    Ein herzliches Miau und weiterhin viel Erfolg!
    Silvija

  2. Sumire

    Schöne Idee mit der Fotoaktion! Schade, dass ich das nicht vorher gesehen habe, sonst wär ich natürlich auch dabei gewesen 🙂
    Allerdings muss ich sagen, dass ich Platz 2 zwa farb- und formlich toll finde, es aber nicht von der Hand zu weise ist, dass es gestellt wurde. Die Katzen machen nichts mit Büchern. Der Mensch war’s. Und Platz 3 hat gar kein Buch. Platz 1 ist wirklich ein super Foto. Auch die Katzen gehen mit der Zeit und steigen auf E-Books um 😀

    • Liebe Sumire,

      Einspruch 🙂 Der Kater auf Platz drei hat ein Buch. Ein ziemlich altes nämlich, in einzelne Seiten zerlegt. Und auf denen hat er sich ausgebreitet, als ich das Ganze zum dekorativen Abfotografieren vorbereitet habe. So ist Merlin zum besten Dekostück geworden 😉

      Liebe Grüße
      Petra

  3. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!!!! Tolle Fotos!

  4. Christa

    Lieber Kater Paul und liebe Jury,

    zuerst einmal Gratulation zur Idee zu diesem Wettbewerb.
    Da habt ihr bestimmt viele Fotos ansehen müssen und die Wahl ist schwer gefallen, dafür ein lautes miau, miau !

    Die 3 Siegerfotos sind sehr schön und ich gratuliere natürlich auch den Siegern !

    Dir Kater Paul weiterhin viel Spaß bei FB und deinem Menschen alles Gute

    liebe Grüsse
    Christa

  5. Sandra

    Lieber Kater Paul, liebe Jury
    DANKE ich freue sehr dass Pheobe und ich auserkoren wurden.
    Gratulation an Karen und Petra
    Liebe Grüße Sandra

  6. Armena

    Eine wirklich super Idee.
    Also das ist wirklich schwierig hier ein gerechtes Urteil abzugeben. Ich finde alle drei einfach gelungen.
    Bild eins, da liest die Katze ganz alleine.
    Bild zwei bekommt eine Katze vorgelesen, zumindest wirkt das Bild so.
    Und drei ist einfach super auch ohne Buch.

    es grüßt
    Armena

  7. Sandra

    Liebe Michaela & Schnurri herzlichen Glückwunsch – Ja Michaela du hast recht ohne die Süßen wäre das Leben doch recht langweilig !! ;o))

  8. Wunderschöne Idee, ich hoffe das wir noch viel mit Dir erleben können, lieber Kater Paul und von deinen vielen Freunden.

  9. Lieber Kater Paul,

    bedauerlicherweise komme ich um einiges zu spät um bei Deinem Fotowettbewerb mitmachen zu können, aber ich werde mich bemühen im nächsten Jahr vielleicht dabei zu sein. Es wäre mir ein große Ehre und ich übe schon mal ein paar neue Haltungen.
    Es grüßt Dich herzlich der „Herr Hämpfel“ aus Bad Reichenhall
    (bearbeitet von Anna Dorb)

  10. Ich möchte den Gewinnern ganz herzlich Gratulieren
    Nicole, Katrin und Margit eure Bilder sind einfach toll

    Kater Paul und Detlef bei euch möchte ich mich bedanken dass ihr diesen tollen Wettbewerb ins Leben gerufen habt

    GLG Sandra Kreuzer

  11. Jörg

    Herzlichen Glückwunsch Nicole, Katrin und Margit!
    Das sind wahrlich herrliche Lieblingsplätze Eurer Lieben.
    Es hat Spaß gemacht, mitzumachen und die „Plätze“ zeigen uns Menschen, was wahre Freiheit und Unabhängigkeit bedeutet und wie schön sie sein kann.
    Grüße auch an Paul (wo immer er jetzt ist), Detlef und die Jury und Danke für Eure Idee & Mühe

  12. Pingback: Fotowettbewerb "Tablet, Toaster, Traktor & Co. – Katzen und Technik" - Lieblingskatze

  13. Ganz Ehrlich ..Jede einzelne Katze / Kater hätte sämtliche Preise Der Welt Verdient . Ich liebe diese sanften sturen schnurrenden schlauen kleine Mitbewohner & Herzensbrecher Alle ..in jeglicher Position 1 tolles Photo & 1 charmanter als die andere . Ohne diese Tiere wäre meine Welt einsam . Danke für die super Bilder .

  14. Pingback: Fotowettbewerb "Katzen in Bewegung" | Lieblingskatze

  15. Pingback: Fotowettbewerb bei Kater Paul! | Miss Baileyvally bloggt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s