Das Facebook-Tagebuch

Anfang März 2011 erschien im Buchhandel das Facebook-Tagebuch von Kater Paul als fest gebundene Ausgabe, mit durchgehend farbig gedruckten 120 Seiten und 78 Fotografien zum Preis von € 12,95. Als e-Book kostet es € 9,95. Und hier ist das endgültige Buchcover:

Insgesamt waren 120 Facebook-Freunde an der Entstehung des Buches beteiligt. Ihre Postings und Kommentare habe ich aus vielen Hundert Threads von April bis November 2010 ausgewählt. Herausgekommen ist ein Buch für Facebooker und Katzenfreunde, so schrill und bunt wie Facebook selbst … changierend zwischen Tiefsinn und Unsinn, Alltagsbetrachtungen und philosophischen Seitensprüngen, tagelangen Unterhaltungen und kreativer, blitzschneller Echtzeitkommunikation. Meines Wissens weltweit das erste Buch, das digitale Dialoge in eine analoge Form gebracht hat. Hier sind ein paar Doppelseiten, echte Appetizer, wie ich meine. Durch An- oder Doppelklicken könnt Ihr die Seiten vergrößern:

Signierte Exemplare des Buches können ab sofort hier oder auf Facebook bei mir bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt auf Rechnung und als Büchersendung über die Berliner Marga Schoeller Bücherstube, selbstverständlich zum fest gebundenen Ladenpreis zzgl. Porto. Veranstaltungstermine könnt Ihr auf diesem Blog unter der Rubrik »Ausser Haus« nachschauen.

Ich möchte  Euch noch kurz zeigen, was für eine Buchhandlung das ist, die Euch bzw. Eure Katzen beliefern kann oder wird. Diese Buchhandlung wurde 1929 von Marga Schoeller in Berlin gegründet und zählt heute noch zu den führenden Buchhandelsadressen der Hauptstadt. Ich brauche gar nicht viel mehr zu erzählen, denn die folgenden vier Doppelseiten aus den Gästebüchern der Buchhandlung sagen mehr als tausend Worte:

9 Antworten zu “Das Facebook-Tagebuch

  1. Martina Reuther

    Hallo, lieber Kater Paul,
    ich bitte um ein von Dir und deinem Personal (Ghostwriter?) signiertes Exemplar! Es soll an folgende Adresse geschickt werden:
    Martina Reuther
    Beesener Str. 24
    06110 Halle

    Dankeschön! Und für Dich meine besten Wünsche, was Deine blöde Erkrankung betrifft… Gibt es da – hoffentlich erfreuliche! – Neuigkeiten?

    Ein Knuddler für Dich!
    Martina

    • Hallo Martina, danke, Deine Bestellung ist aufgenommen und wird nach Erscheinen des Buches wie gewünscht ausgeliefert. Krankheitsneuigkeiten gibt es leider nicht … aber vielen Dank für den Knuddler! Kater Paul

  2. Hallo Paul – bitte sei so lieb und schicke mir auch ein von dir und Detlef signiertes Buch – selbstverständlich werde ich auch das E-Book runterladen und ganz sicher bei Amazon noch ein oder 2 bestellen und natürlich einen 5 Sterne Kommentar abgeben ;o))

    Ich freue mich schon sehr darauf !!!!

    Bitte schicke es an
    Sandra Kreuzer
    Dorfstr. 8
    4801 Traunkirchen
    Österreich

  3. Monika Sigrist

    Lieber Kater Paul und Gruss an deinen Menschen

    Sehr sehrrrrrrr gerne möchte ich ein Exemplar das von dir und deinem Menschen signiert bestellen.
    Ich freue mich mächtig / riesig darauf und bedanken mich
    knuddelig mit einem winkenden Kuss hinüber…
    nicht dass du den dann wieder ableckst ;-))))))
    Gerne an die folgende Adresse in die Schweiz, wenn das geht:

    Frau
    Monika Sigrist
    Munzingerplatz 8
    CH4600 Olten
    Schweiz

    und Gute Besserung und überhaupt finde ich das Alles ganz wunderbar.
    Monika aus der Schweiz

  4. Alexandra Lange-Baehr

    wir(Schnitzelkater Fenchel& sein Buttler Alexandra) möchten dringend!!! ein signiertes Kater Paul-Tagebuch erwerben,können es kaum noch abwarten…bitte an: Alexandra Lange-Baehr/Nürnberger Str.18/10789 Berlin
    lieben herzlichen Dank im Voraus-und liebe Grüße aus Charlottenburg

  5. Conny

    Ich habe das Buch gerade schmunzelnd ausgelesen. Gibt es einen zweiten Band? Für die Monate danach?
    Liebe Grüße Cornelia mit ihren drei „Rüben“

    • Liebe Conny, nein, es wird leider keinen zweiten Band geben, denn Kater Paul ist am 18. März in hochbetagtem Alter gestorben, kurz nach der Veröffentlichung seines Buches. Ich bin heute noch nicht darüber hinweg. Liebe Grüße an Dich und die drei »Rüben«, Detlef

  6. Pingback: Detlef Bluhm: Intermediales Projekt “Kater Paul” | Virenschleuder-Preis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s