Zum Tod von Hans Werner Henze

Der deutsche Komponist Hans Werner Henze (geboren am 1. Juli 1926) ist heute im Alter von 86 Jahren in Dresden gestorben.

Hans Werner Henze, 1960. Rechteinhaber: Bundesarchiv, B 145 Bild-F008277-0008 / Unterberg, Rolf / CC-BY-SA

Für das Buch Staats- und Familienleben der Thiere des französischen Zeichners und Karikaturisten Grandville hatte Honoré de Balzac 1842 eine Erzählung geschrieben, Die Herzensqualen einer englischen Katze. Im November 1977 sah Hans Werner Henze eine dramatische Fassung dieser Geschichte und entdeckte darin einen Opernstoff. Sechs Jahre später wurde Die englische Katze uraufgeführt. Über seine Arbeit an der Oper hat Henze ein Tagebuch geführt, das 1983 unter dem Titel Wie die englische Katze entstand veröffentlicht wurde. Darin verliert der Komponist zwar kein Wort über eigene Katzen, aber er notierte nach der Lektüre des Librettos von Edward Bond: »Von mir verlangt es ein offenherziges, volkstümliches Komponieren, aber nicht nur das, sondern auch die Widerspiegelung meiner eigenen katzenhaften Welt.« Drei Wochen nach dieser Eintragung, am 30. Juni 1979, schreibt Henze: »Ich denke, ich werde die geschlossenen Nummern in einem recht einfachen Stil komponieren und mit einer Art traditioneller Harmonie versehen, während Handlungs-Musik und Prosa in der mysteriösen Tonwelt der Katzen (die ich recht gut kenne) angesiedelt sein könnten.« Und dann erinnerte er sich bei dieser Gelegenheit daran, daß er »seinerzeit in der Oberschule zu Bünde i.W. von den Klassenkameraden ›Cat‹ gerufen wurde«. Mehr Hinweise zur Katze enthält das Tagebuch nicht, aber allein die selbstdiagnostizierte gute Kenntnis der »mysteriösen Tonwelt der Katzen« läßt auf eine große Vertrautheit des Komponisten mit Katzen schließen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter KunstKatzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s