Der Kater auf dem Fußballfeld

Kater Pauls Hauspostille, die Zeitschrift Geliebte Katze, berichtet in ihrer heute ausgelieferten Mai-Ausgabe von einem denkwürdigen Ereignis am 6. Februar im Anfield-Stadium des britischen Fußballclubs FC Liverpool. Beim jüngsten Heimspiel gegen die Tottenham Hotspurs vor 44.000 Besuchern tauchte plötzlich ein graugetigerter Kater im Stadium auf, lief zunächst die Seitenlinie an der Trainerbank des FC Liverpool (und dem verdutzten Manager Kenny Dalglish) vorbei, um sich dann dem Spiel selbst zuzuwenden. Von den begeisterten Zuschauern angefeuert spazierte er im Strafraum der Tottenham Hotspurs herum, dessen Torwart ihn sanft vom Spielfeld vertrieb. (Das Spiel war längst unterbrochen.) Am Spielfeldrand konnten zwei Sicherheitskräfte den Kater schließlich aufnehmen und aus dem Stadium tragen.

Das Geschehen ist selbstverständlich (The Anfield Cat) auch auf YouTube zu bewundern:

Anwohnern des Stadions ist der Kater seit langem als Streuner bekannt und wird von ihnen regelmäßig gefüttert. Nun hat er von den britischen Medien auch einen Namen bekommen: Kenny. Wie es heißt, hat Kenny nach dem denkwürdigen Ereignis auf einem schnell eingerichteten Twitter-Account innerhalb von wenigen Stunden 25.000 Followersd gefunden.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Curiositäten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s