Whiskas, Sheba & Co.

Im englischen Waltham leben auf einem umgebauten Bauernhof fast 600 Katzen, die Katzenfutter testen. Betrieben wird das Anwesen von der amerikanischen Mars Ltd., dem globalen Tierfutterproduzenten mit Niederlassungen in 60 Ländern. Zahlreiche Tierärzte, Ernährungsphysiologen und Lebensmitteltechnologen kümmern sich rund um die Uhr um das Heer der Testfresser, von deren Freßverhalten abhängt, was der Katze weltweit serviert wird. Die deutsche Tochterfirma der Mars Ltd. heißt Masterfoods GmbH und bringt neben Futter für Hunde, Pferde und Vögel die Marken Whiskas, Sheba, Kitekat und Brekkies auf den Markt. Im niedersächsischen Verden werden zuätzlich bis zu 300 Katzen als Testfresser engagiert, die im Gegensatz zu ihren englischen Kollegen »freiberuflich« arbeiten: Es sind normale Hauskatzen, die von der Firma mit Testfutter beliefert werden.

Es wundert nicht, daß der Katzenfutterproduzent Nummer eins so aufwendige Forschungen betreibt, schließlich geht es um einen erheblichen Marktanteil der Tierfutterproduktion: Nach Angaben des Industrieverbandes Heimtierbedarf lebten 2010 in knapp über sechzehn Prozent der deutschen Haushalte Katzen – inzwischen über acht Millionen Tiere, für die im Jahr Katzenfutter im Wert von fast anderthalb Milliarden Euro eingekauft wird.

Die Katze macht es den Fertigfutterproduzenten nicht leicht, sie ist ein komplizierter Testfresser: Manche Katze verschmäht jede Neuerung auf dem Speiseplan, die andere dagegen verlangt ständig nach Abwechslung im Futternapf. Während der Hund beim Fressen keine Zeit vertrödelt, prüft die Katze das hingestellte Futter zuerst kritisch mit der Nase. Erst nach dieser Vorprüfung, und natürlich nur, wenn diese positiv ausgefallen ist, schmeckt sie mit der Zunge nach. Und erst danach entscheidet sich endgültig, ob gefressen oder gemeckert wird.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s