Katzen in neuen Filmen

Auf den Filmfestspielen in Berlin und Oberhausen gab es eine Reihe von Filmen, in denen Katzen eine mehr oder weniger gewichtige Rolle spielen. Hier eine Auswahl:

Une vie de chat heißt ein unbedingt sehenswerter Animationsfilm über eine Katze, die bei der Tochter einer Polizistin wohnt und nachts mit einem Einbrecher auf Raubzug geht. Ob der Film jemals in unsere Kinos kommt ist ungewiß. Dieser Trailer ist einfach toll:

In The Future geht es um die Sinnkrise eines jungen Paares, die aus Ratlosigkeit und innerer Leere beschließen, ein Kätzchen namens Pfötchen zu adoptieren, das die Erzählstimme des Films ist. Sie finden Pfötchen verletzt auf der Straße und bringen die Katze in ein Tierhospital. Dort muss Pfötchen aber nach 30 Tagen abgeholt werden, sonst wird sie eingeschläfert. Die beiden schaffen es in ihrer Selbstbezogenheit natürlich nicht, die Katze abzuholen. Die einzig glaubhafte und sympathische Figur (Alexander Schimmelbusch in der Berliner Morgenpost) des Films muss sterben. Das hier eingestellte Video ist das offizielle Berlinale-Portrait der Regisseurin Miranda July:

In dem koreanischen Film Kommt Regen. kommt Sonnenschein spielt ebenfalls eine Katze eine Rolle in einer Paarkrise.Aber auch diese Katze kann das Paar nicht aus der Sinn- und Ehekrise befreien. Immerhin darf die Katze hier überleben. Was die Kritiker aber nicht daran hinderte, den Film als lähmend zu empfinden.

Eine kleine Schockwelle hat der Film Then I’ll take your cat von Joanna Rytel auf den Oberhausener Kurzfilmtagen ausgelöst. Nach dem Abspann war erst mal Stille. Der in Oberhausen sonst übliche freundliche Applaus wurde vertagt, jeder schaute den Nachbarn verstohlen an: Soll man jetzt lachen? Hörbar ausatmen, schimpfen, doch klatschen? Die FAS stellte diese Fragen ohne eine Antwort geben zu können. Der Film bricht ein Tabu. Man sieht minutenlang, wie ein Mensch und eine Katze Zungenküsse austauschen. Das hier gezeigte kurze Video wird (wie der Film selbst) nicht unumstritten bleiben können und wird manchen schockieren: http://catalogue.nimk.nl/site/?page=%2Fsite%2Fart_play.php%3Fid%3D9812

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Filmkatzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s