Felide Katastrophengeschichten

Der Biologe Tom Tarek erzählt in einer Produktion des Verlages Books on Demand aus diesem Jahr unter dem Titel Rufname Lila von seinen Erlebnissen mit der gleichnamigen, getigerten Katze. Die »ganz normale oberbayerischeDorfkatze«, so verspricht der Text auf der Buchrückseite, »ist mit der unfehlbaren Gabe gesegnet, jedes ihrer noch so alltäglichen Abenteuer in einer Katastrophe enden zu lassen.« Und tatsächlich enden die allermeisten der bis ins Phantastische gesteigerten Erlebnisberichte als absurde Niederlagen zweier Katzenfreunde, so als hätte sich der Verfasser dieses Diktum von Friedrich Dürrenmatt zu eigen gemacht: »Eine Geschichte ist erst dann zuende erzählt, wenn sie ihre schlimmstmögliche Wendung genommen hat.« Wer lesen möchte, was Katzen alles anrichten können – und gütige Bastet, sie können viel anrichten –, der ist mit diesem Buch bestens bedient.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Katzenbücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s