Katzen-Cartoons von Peter Bauer

Ganz schlicht Katzen heißt das wunderbare Bilder-Buch des Rostocker Künstlers Peter Bauer. Wer darin blättert, wird auf Anhieb schmunzeln, manchmal sein Lachen aber auch unterdrücken müssen, so schwarzhumorig und pointiert sind einige der 116 Zeichnungen. Famose Katzen allenthalben, und doch geht es viel weniger um Vierbeiner als es auf den ersten Blick scheinen mag. Dick oder dünn, versteckt oder offen, verspielt oder leicht versaut, grinsend oder grausam – bei Peter Bauer müssen Miez und Muschi letztlich für menschliche Eigenschaften und Verhaltensweisen herhalten. Dennoch funktionieren seine Zeichnungen nicht wie Fabeln. Belehren will der Künstler keineswegs. Nein, Bauers Katzen-Cartoons wirken eher wie ein pfiffiges, scharfes Kabarettprogramm, und das hat damit zu tun, dass Bauer anerkanntermaßen nicht nur ein guter Zeichner, sondern auch ein meisterhafter Satiriker mit viel Sinn für Sprach- und Bildwitz ist – Nachdenklichkeit eingeschlossen.

Peter Bauer hatte nie Katzen.  Doch eines Tages fand er beim Aufräumen seines Grafikschrankes eine Reihe von Grafiken und Plakaten, auf denen die Katze eine Rolle spielten. Da kam er auf die Idee zu den ca. 12 Blättern noch 100 dazu zu zeichnen und fertig war das Buch. Das ging natürlich nur weil er sich dazu mit dem Thema Katze intensiv beschäftigt hatte: Fachliteratur, Gespräche mit Katzenbesitzern bis hin zu Beobachtungen von Katzen, die um sein Haus schlichen und Hunde ärgern gingen.

Alle Zeichnungen aus: Peter Bauer, Katzen, GOH-Verlag, 2. Auflage, ISBN 3000170618

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Katzenbücher

2 Antworten zu “Katzen-Cartoons von Peter Bauer

  1. Trixi Geng

    Ja, Kater Paul, das ist wirklich eins der besten Katzen-Cartoon-Bücher die es gibt! Sehr zu empfehlen, doch leider nicht ganz billig.

  2. elke grasshof

    Hallo.
    Diese Katzen sind echt + witzig gezeichnet.
    Schon mal Gastgeberin eines Katers Waldschrat- ganz ähnlich dem Paul-
    werde ich das Buch kaufen. Versuche Waldschrat und seine Kinder selbst
    seit geraumer Zeit zu zeichnen. Schwer. Sehr schwer. Und deshalb.
    Gute Sachen werden hoffentlich nicht schlecht bezahlt.
    Dies zu TrixiGengs Kommentar.
    Alles Liebe Elke G.

    Elke G.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s