»Schweig still, mein Kind« – der erste Roman von Petra Busch

Ich bespreche hier ja eigentlich nur Katzenbücher … und der erste Roman von Pera Busch ist ein Kriminalroman, zwar ein ungemein spannender und raffiniert geplotteter, aber eben kein Katzenkrimi im engen Sinn des Wortes. Doch man erfährt wie nebenbei so viel über die beiden Kater des Kommissars Ehrlinspiel, dass dieser Krimi eigentlich auch ein must-to-read für Katzenfreunde ist. Die beiden Kater heißen Bentley und Bugatti und sind futtermäßig ziemlich verwöhnt, so dass der Kommissar manchmal der Verzweiflung nahe ist. »Er experimentierte gerade mit Leber von freilaufenden Hühnern und gekochten Haferflocken«, heißt es da beispielsweise. An anderer Stelle bekennt Ehrlinspiel ganz offen: »Meine Kater sind meine Freunde.« Aber mehr soll hier gar nicht verraten werden. Nur noch ein Insidertip: Der zweite Krimi mit Kommisar Ehrlinspiel erscheint im Herbst 2011. Viel Spaß beim Lesen …

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Katzenbücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s