Rekordkatzen 5

Die erste Katze, die den Bau eines Kindergartens inspirierte hieß Piper und war der Kater von Tomi Ungerer. Am 8. Oktober 2002 wurde in Wolfartsweier bei Karlsruhe ein von dem elsässischen Künstler initiierter und geplanter Kindergarten in Form einer Katze eröffnet. Katze auf der Pirsch heißt nach dem Willen seines Inspirators der Bau, der die Gestalt einer lauernden Katze angenommen hat. Durch das Maul betritt man den Kindergarten, die großen, runden Augen fluten das Innere mit Tageslicht und eine Rutsche im Katzenschwanz führt ins Freie. Nicht nur, aber auch für diese Initiative wurde Tomi Ungerer am 8. Oktober 2007 mit der Ehrenmedaille der Stadt Karlsruhe ausgezeichnet, der höchsten Ehrung, die von der Stadt verliehen wird.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Curiositäten

2 Antworten zu “Rekordkatzen 5

  1. Da siehst Du mal, Paul, welch feine Architektur meine Nachbarschaft aufweist ;)))

  2. Oh das ist aber eine feine Miezhütte, die täte mir aber auch zusagen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s