Rekordkatzen 4

Die erste Katze, die von Augenzeugen dabei beobachtet wurde, wie sie einen Menschen erwürgte, trat 1786 ins Rampenlicht einer erstaunten Öffentlichkeit. Der Lexikograph Johann Georg Krünitz berichtete darüber im 36. Band seiner Oekonomisch-technologischen Encyklopädie. Danach hat sich das unglaubliche Verbrechen im Hause eines Predigers namens Mariette in Canterbury zugetragen. Nach einem üppigen Mahl mit mehreren Gängen und Gästen hatte sich der Hausherr zur Mittagsruhe begeben. Als ihn sein Bruder wenig später aufsuchte, fand er den Prediger erwürgt auf. Nur die Hauskatze hielt sich im Schlafzimmer des Geistlichen auf. »Die mörderische Katze war indessen schlau genug, in eben dem Zimmer zu bleiben, und sich zu stellen, als ob sie schliefe«, heißt es wörtlich in der Enzyklopädie. »Der Bruder kam zufälliger Weise auf einen besondern Versuch, um sich mehr Gewißheit in einer so bedenklichen Sache zu verschaffen. Er bat seine beyden Freunde, sich zu verbergen. Er selbst band eine Schnur an den Fuß des Erwürgten, stellte sich in einen Winkel, zog an der Schnur, und bewegte den Verstorbenen so natürlich, daß die betrogene Katze, die noch einiges Leben in ihrem Herrn wahrzunehmen und ihn nicht völlig erdrosselt zu haben glaubte, noch ein Mal über ihn herfiel, um ihn, auf die Art wie zuvor, vollends zu erwürgen. Der Bruder, der nun keiner weiteren Überzeugung bedurfte verfolgte das grausame Thier mit seinem Degen; allein sie entkam glücklich, und hat sich in diesem Hause nie wieder sehen lassen.« Auch andere Katzen, die Menschen erwürgt haben, sind danach nie wieder gesehen worden.

Und hier die Geschichte als Faksimile der Originalausgabe:

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Curiositäten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s