Langes Warten auf ein Tierschutzgesetz in China

Wie der Spiegel unlängst berichtete müssen die Chinesen künftig möglicherweise auf eine beliebte Spezialität verzichten: Katzen- und Hundefleisch soll laut einem neuen Gesetzentwurf gegen Tierquälerei von der Speisekarte gestrichen werden, wie die staatliche Presse berichtete. Wer Katzen- oder Hundefleisch isst, soll demnach eine Strafe von bis zu 5000 Yuan (518 Euro) zahlen oder 15 Tage im Gefängnis verbringen, berichtete die Zeitung Chongqing Evening News. Firmen, die mit dem Fleisch handelten, könnten eine Strafe von 10.000 bis 500.000 Yuan erwarten. Dem Bericht zufolge handelt es sich lediglich um einen Gesetzentwurf. Es war demzufolge unklar, wann er verabschiedet werden sollte. Nach anderen Meldungen kann es noch Jahre dauern, bis das Gesetz verabschiedet wird.

In China existiert trotz massiver internationaler Proteste noch kein Tierschutzgesetz. Katzen und Hunde werden dort nicht nur gegessen, sondern auch massenhaft wegen ihrer Felle getötet. Die Tierrechtsorganisation Peta hat bereits 2005 mit einem schockierenden Video auf die barbarischen Zustände im Reich der Mitte hingewiesen. Der nachstehende Link enthält dazu weiterführende Informationen. Aber Vorsicht! Das Video ist nur für sehr starke Nerven! http://www.peta.de/web/chinahaustierfell.219.html

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Katzenklo

Eine Antwort zu “Langes Warten auf ein Tierschutzgesetz in China

  1. Bleibt zu hoffen, dass aus dem Entwurf auch ein handfestes Gesetz mit Folgen für die Zuwiderhandelnden wird. Allein schon über Märkte in China zu streifen ist grauenvoll. Dabei sieht man dort das Schlimmste noch lange nicht. Mir hat’s gereicht – und wenn ich nicht noch einmal muss, werde ich da auch nie wieder hinfahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s